Home
blog
wie-haeufig-neu...

Wie häufig neue Homepage erstellen lassen?

Wie häufig neue Homepage erstellen lassen?

Lukas Mauser

Die eigene Website kommt langsam in die Jahre und jetzt steht die Frage im Raum:

Ist es nicht mal wieder Zeit für was Neues?

In diesem Artikel klären wir dich darüber auf, warum und wie oft du deine Homepage erneuern lassen solltest und was es bei der Erneuerung zu beachten gibt.

Laut einer Kundenumfrage von HubSpot planen 30% der Unternehmer mit einem Relaunch innerhalb von 3 Monaten, weitere 30% zwischen 3 und 12 Monaten und 40% wollen länger als 12 Monate warten. Technisch sind Webseiten mit hoher Wahrscheinlichkeit gute 2-3 Jahre funktionsfähig, wenn sie regelmäßig geupgraded werden.

Was sind Gründe, die Homepage zu erneuern?

Die Welt dreht sich. Jeden Tag kommt neue Software auf den Markt. Vorhande Software wird weiterentwickelt, das Verständnis und der Standard für ansprechendes und funktionales Design ändern sich. Und mitten drin steckt deine Website.

Damit die Website nicht nur funktinosfähig, sondern auch optisch ansprechend bleibt, ist es zwingend nötig, dass sie regelmäßig aktualisiert wird. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass sie komplett erneuert werden musst. Viele Problemchen lassen sich reparieren oder mit Softwareupdates und neuen Features beheben. Aber wann sollte die Homepage wirklich mal neu gemacht werden?

  1. Die Website ist offensichtlich alt, sie ist langsam und sieht auf dem Handy besch***en aus.

  2. Ein Technologie oder Anbieterwechsel: Du willst zu einer neuen, besseren Agentur oder Technologie wechseln, was ein wirkliches Upgrade für deine Homepage bedeuten würde (z.B. Performance, Wartbarkeit, Design, ...).

  3. Du willst deinen Besuchern ein komplett frisches Design liefern oder dein Unternehmen hat aufgrund von Wachstum oder interner Umstrukturierung ein Branding Update erhalten

In unserem Artikel "Warum neue Website erstellen lassen" gehen wir hier etwas weiter in die Tiefe und klären, warum eine Website erneuert werden sollte.

Wie häufig sollte eine Homepage erneuert werden?

Laut einer Umfrage von HubSpot, bei der 6000 Kunden befragt wurden, planen 60% der Unternehmen einen Relaunch innerhalb der nächsten 12 Monate, 40% wollen länger warten.

Google pflegt seine Android Updates für 3 Jahre. Danach wird der Support eingestellt. Bei Apple liegt der Supportzeitraum in der Regel zwischen 4 und 5 Jahren.

Gordon Moore, der für sein Moorsches Gesetz bekannt wurde, das die Geschwindigkeit des technologischen Fortschritts vorhersagt, nannte 24 Monate als Zeitraum für die Lebensdauer von Software.

Auf der anderen Seite gibt es aber auch Websites wie Amazon, die scheinbar seit Jahrzenten die gleiche Website haben. Und offensichtlich sehr erfolgreich sind... Aber: Nur weil sich die Optik der Seite kaum oder nur langsam ändert, heißt das nicht, dass sich dort im Hintergrund nichts tut. Große Seiten wie Amazon entwickeln sich ständig weiter, auch wenn sie es nicht mit einem großen Knall tun, sondern allmählich im Laufe der Zeit.

Also wie oft soll eine Website jetzt neugemacht werden?

Es bleibt eine persönliche Entscheidung.

Technisch sind Webseiten mit hoher Wahrscheinlichkeit gute 2-3 Jahre funktionsfähig, wenn sie regelmäßig geupgraded werden. Drittanbieter liefern etwa in diesem Zeitraum Upgrades und bieten Support für ihre Schnittstellen an.

Ein Relaunch unter diesem Zeitraum ist meistens dann nötig, wenn bei dir z.B. ein Rebranding ansteht, oder wenn dir das Webdesign nicht mehr gefällt und du die Agentur wechseln möchtest.

Ab 3 Jahren und mehr empfehlen wir, zumindest mal die Ohren zu spitzen und mal bei den Entwicklern oder der Agentur nachzuhaken, ob technisch noch alles läuft oder es aktuell bessere Alternativen gibt.

Was muss bei einem Relaunch beachtet werden?

Wenn du aktuell überlegst, deine Website zu relaunchen, solltest du diese 3 Punkte unbedingt berücksichtigen:

  • Traffic und Conversionrate im Auge behalten: Ein Relaunch birgt immer auch das Risiko, dass etwas kaputt gemacht wird. Wenn zum Beispiel nur am Design gearbeitet wird, aber die neue Seite nach dem Release viel langsamer ist, kann das negative Auswirkungen auf dein Google Ranking oder deine Conversion Rate haben. Es gilt die Seite gerade direkt nach dem Relaunch ein paar Wochen lang im Auge zu behalten und wichtige KPIs wie Google Ranking und Conversionrate zu überwachen. Auf jeden Fall muss die neue Website vor dem Launch umfassend getestet werden.

  • Aufwand Kosten und Dauer sind in der Regel genauso groß, wie die Entwicklung einer neuen Website. Hängt im Einzelfall natürlich davon ab, ob sich auch das Branding und die Seitenstruktur komplett ändert, oder ob eine bestehende Seite in eine neue Technologie überführt werden soll, aber in der Regel macht ein Relaunch eher mehr Arbeit, da von den Webdesignern auch berücksichtigt werden muss, was es schon gibt.

  • Urls: Wenn sich beim Relaunch die Seitenstruktur ändern sollte, dann ist es wichtig, auch Google darüber zu informieren. Wenn die Seite beim Relaunch in einen anderen Ordner rutscht, dann ist sie für Google plötzlich futsch und damit auch der Traffic, der darüber erzeugt wird. Am besten ist, die Seitenstruktur bleibt erhalten, aber wenn das nicht möglich ist, sollten die alten Urls auf die entsprechenden neuen Urls umleiten.

Fazit

In der Softwarewelt bewegen sich die Lebenszyklen überlicherweise im Bereich von 2-5 Jahren. Eine gut gepflegte Website wird diesen Zeitraum auch überstehen. Ein Relaunch unter diesem Zeitraum kann allerdings trotzdem sinnvoll sein wenn sich die Umstände so verändern, dass ein anderer Anbieter oder eine andere Technologiewechsel eine wesentliche Verbesserung für die Performance, Sicherheit, das Design oder Wartbarkeit deiner Website mitsichbringt, oder mal wieder ein Rebranding ansteht.

Loading...
Du willst mehr erfahren?

Lernen wir uns kennen! Über den Link gelangst du auf meinen Kalender, wo du ein kostenloses Beratungsgespräch mit mir vereinbaren kannst.

Lukas Mauser

Wimadev Logo
Kontakt

Erreichbar Mo-Fr, 9:00 - 17:00 Uhr

für Google Ads zertifiziert