Home
blog
das-absolut-wic...

Das absolut Wichtigste auf jeder Website

Das absolut Wichtigste auf jeder Website

Lukas Mauser

Was Filme mit Webseiten zu tun haben

In dem Buch „Creative, Inc.“, erzählt Ed Catmull die Story, wie das Animationsstudio Pixar bei der Premiere seines ersten Films die Herzen der Zuschauer erobern konnten, obwohl der Film gravierende Fehler beinhaltete. Das Studio hatte eine Sache richtig gemacht, auf die es letztendlich wirklich ankam.

„The Adventures of André and Wally B“, so hieß der Streifen, den Pixar 1984 bei der SIGGRAPH vorstellen sollte, der größten und bekanntesten Konferenz zum Thema Computergrafik. Für das noch junge Studio war das eine riesen Gelegenheit, doch es gab ein Problem.

Die Drehbuchautoren hatten sich für die Handlung in dem Streifen einen problematischen Ort ausgesucht. Die Story spielte nämlich in einem Wald. Das Rendern der detailreichen Bäume war für die damalige Zeit eine absolute Herausforderung und nahm enorm viel Zeit in Anspruch.

Und in der Nacht vor Veröffentlichung kam es, wie es kommen musste: der Film war noch nicht fertig. Das Erreichen der Deadline drohte zu scheitern drohte. Für Pixar eine Katastrophe.

Um es doch noch zu schaffen, wurde die Szene im Wald nur zur Hälfte fertiggestellt. Die Animateure renderten die Bäume teilweise in schwarz-weiß oder stellten sie nur als grobe Drahtgitter dar. Und das bei einer Konferenz für Computergrafik.

Doch als Kritiker und Zuschauer im Nachhinein auf das Fauxpas angesprochen wurden, gaben viele an, dass es Ihnen überhaupt nicht aufgefallen war. Sie waren so in die Story vertieft, dass sie allem anderen drum herum keine große Beachtung geschenkt hatten. Der Film hatte es geschafft die Zuschauer trotz technischer Mängel zu begeistern.

Ein Zitat aus dem Buch ist heute in der Filmindustrie weltweit bekannt geworden: „Story is King“. Das Wichtigste ist die Geschichte. Alles andere dient nur dazu, die Geschichte zu erzählen. Diese Erkenntnis lässt sich auch auf Webseiten übertragen.

Auch Webseiten erzählen eine Story

Die Story von deinem Unternehmen. Von deiner Dienstleistung, von deinem Produkt, von deinem Angebot. Was macht dich besonders? Warum sollte jemand bei dir kaufen? Welche Vorteile haben deine Kunden?

Der Inhalt einer Website ist der größte Einflussfaktor, der über den Erfolg bestimmt. Wenn Seitenbesucher von der Story gefesselt werden, spielt alles andere nur noch eine untergeordnete Rolle. Es werden sogar technische Mankos akzeptiert.

Beispiel:

Der Bioladen um die Ecke hat eine selbstgemachte Website, auf der sie Ihre Produkte auch online anbieten. Auf der Startseite steht in einem ausführlichen Text, woher die Produkte kommen und wie sie verarbeitet werden. Die Schriftart ist grauenhaft und das Farbschema kommuniziert alles andere als BIO. Dennoch kaufen die Leute hier gerne ein, denn sie wissen über die Qualität der Waren Bescheid und identifizieren sich mit der Philosophie der Ladenbesitzer. Durch eine authentische Story, wird das Design zur Nebensache.

Professionelles Webdesign fängt bei der Story an

Das Layout der Seite, das Farbschema, das Logo, der Einsatz von Grafiken, die richtige Schriftart, Animationen, usw. sind nur unterstützende Elemente. Sie werden ausschließlich dazu verwendet, um die Story zu erzählen.

Richtig eingesetzt sorgt ein professionelles Webdesign für Glaubwürdigkeit und ein rundes Nutzungserlebnis.

Texte, die so klein sind, dass man sie nur mit Lupe erkennen kann, sorgen beim Besucher für Verärgerung und er wird sich die Website überhaupt nicht durchlesen.

Selbiges gilt z.B. auch für schlechte Kontraste, oder extrem lange Ladezeiten. Diese Basics müssen einfach passen, denn ansonsten springen Besucher wieder ab, noch bevor sie sich den Inhalt ansehen.

Außerdem spielt die Struktur der Inhalte eine wichtige Rolle. Seitenbesucher sollten sich schnell orientieren können. Mit visuellen Hilfsmitteln wie Hervorhebungen, Animationen, Farben, dem Layout etc. können besonders wichtige Punkte in den Vordergrund gestellt werden.

Auch Texte sind extrem wichtig. Sie sollten schnell und einfach zu verstehen sein, ansonsten kommen deine Argumente einfach nicht beim Nutzer an und sind somit ebenfalls wirkungslos.

Fazit

Bei Webseiten kommt es in erster Linie auf den Inhalt an. Auf die Message, die damit kommuniziert wird. Die Story von deinem Unternehmen. Von deiner Dienstleistung, von deinem Produkt. Wenn der Inhalt überzeugt, wird alles andere zweitranging.

Um eine gute Story zu kommunizieren muss diese aber erstmal vom Besucher gelesen, verstanden und für glaubwürdig befunden werden. Richtig eingesetzt sorgt ein professionelles Webdesign für Glaubwürdigkeit und ein rundes Nutzungserlebnis.

Wimadev Logo
Kontakt

Erreichbar Mo-Fr, 9:00 - 17:00 Uhr

für Google Ads zertifiziert