Home
blog
individuell-ode...

Individuell oder Baukasten - Was lohnt sich für meine Website?

Individuell oder Baukasten - Was lohnt sich für meine Website?

Lukas Mauser

Welche Möglichkeiten gibt es?

Wer eine Website für sein Unternehmen braucht hat mehrere Optionen, wie die Website umgesetzt werden kann. In diesem Artikel stellen wir 3 Möglichkeiten vor und diskutieren die Vor- und Nachteile.

1. Individuelle Entwicklung

Diese Art von Webseiten werden individuell für Unternehmen entwickelt. Angefangen von der Planung, über das Design bis hin zur Programmierung. Die Webseiten werden von Grund auf mit den kleinstmöglichen Bausteinen (den Programmiersprachen HTML, CSS, Javascript) erschaffen.

+ Vorteile

  • maßgeschneidert aufs eigene Unternehmen

  • es bleiben keine Wünsche offen, ob individuelle Tools, Features oder Animationen, alles ist möglich

  • hohe Performance

  • hohe Stabilität auch bei hohen Besucherzahlen

- Nachteile

  • Hoher Aufwand in der Erstellung

  • Viel Expertise zur Erstellung notwendig

Geeignet für

Individuell entwickelte Webseiten sind die High-End-Lösung. Sie eigenen sich für etablierte Unternehmen, bewiesene Konzepte, sowie Branchen in denen Individualität besonders wichtig ist oder die Qualität der Dienstleistung sehr hoch ist.

Außerdem ist die individuelle Programmierung notwendig, wenn die Seite komplexere Funktionalitäten beinhalten soll.

2. Website Buider und CMS Systeme

Die am weitesten verbreitete Art eine Website zu erstellen, ist mithilfe von Websitebuildern oder CMS Systemen wie Wordpress, TYPO3, Webflow, Elementor,... Hierfür sind nicht unbedingt Programmierkenntnisse notwendig. Die Software stellt Tools zur Verfügung, mit denen man sich Webseiten selbst zusammenbauen kann.

Dennoch ist die Erstellung nicht einfach. Es erfordert Expertise um die Tools einerseits richtig einzusetzen und zudem braucht man generelle Grundkenntnisse im Webdesign, um überhaupt zu wissen, was man da tut.

+ Vorteile

  • viele gute Templates ermöglichen vergleichsweise schnelle Entwicklung

  • Zusatzfunktionalitäten durch zahlreiche Plugins gut abgedeckt

  • individuelles Design möglich

  • schnelle Erweiterung der Inhalte dank integrierter Contentpflege

- Nachteile

  • Templates finden sich evtl. auf anderen Seiten der Konkurrenz wieder

  • Sicherheitslücken durch Plugins (Risiko besteht grundsätzlich, aber weil Wordpress so zahlreich eingesetzt wird ist es hier vergleichsweise hoch)

  • Limitiert: Funktionen und Design eingeschränkt, aber das meiste gibt es

  • Stabilität: Konflikte zwischen Plugins möglich (aber eher selten)

  • Performance Probleme bei hohen Besucherzahlen

Geeignet für

Websitebuilder sind der Mittelweg. Sie erfüllen Ihren Zweck und liegen bei der Anwendung von Templates eher im mittleren Preissegment.

Sie eignen sich für kleine und mittlere Unternehmen, um neue Produktideen zu testen, oder Seiten, bei denen sich der Inhalt häufig ändert.

Verglichen mit individuell entwickelten Seiten haben sie aber noch Nachteile was den Funktionsumfang, die Performance bei hohen Besucherzahlen und die Sicherheit betrifft.

3. DIY Website Builder

Hierzu gehören Anbieter wie WIX, Jimdoo, Squarespace, GoDaddy, ... Auf diesen Internetseiten kannst du innerhalb von wenigen Stunden oder gar Minuten selbst eine Website erstellen. Im Grunde sind sie wie die vorher vorgestellten CMS Systeme mit eingeschränktem Funktionsumfang und einer noch einfacheren und übersichtlicheren Bedienung.

+ Vorteile

  • sehr schnelle Erstellung möglich

  • günstig

  • eigene Erstellung, kein Webdesigner benötigt

  • mittlerweile zahlreiche gute Vorlagen für verschiedenste Branchen

- Nachteile

  • DIY: Expertise bei Gliederung und Inhalt der Seiten fehlt

  • Massenware, sieht man überall

  • eingeschränkter Funktionsumfang

Geeignet für

Wer selbst Spaß an der Erstellung seiner eigenen Website hat, kann hiermit schnell einen ersten Prototypen erstellen. Die DIY Lösungen eignen sich für kleine Firmen, persönliche Homepages, Hobby Projekte, schnelles Testen von Ideen.

Fazit

Für jedes Unternehmen gibt es die passende Lösung bei der Erstellung der Firmenwebsite. Wer schnell etwas selbst machen möchte, greift zum DIY Websitebuilder.

Professioneller wird es, wenn du einen Webdesigner oder eine Agentur mit der Erstellung einer Website beauftragst. Auch hier gibt es jedoch Qualitätsunterschiede. Am häufigsten kommen ebenfalls Baukasten zum Einsatz, die für viele aber einen guten Mittelweg darstellen.

Die High-End-Lösung für etablierte Unternehmen sind individuell programmierte Webseiten. Bei dieser Art der Umsetzung sind die Grenzen lediglich durch das Budget für die Seite gesetzt.

Wimadev Logo
Kontakt

Erreichbar Mo-Fr, 9:00 - 17:00 Uhr

für Google Ads zertifiziert